Information

Genussvoll durch den Bauernherbst 2016

Kräuter, Wild- und Heilpflanzen im Mittelpunkt des 21. Bauernherbstes

Glasklar die Luft, farbenprächtig die Wälder und prall gefüllt der Gabentisch der Natur: So sieht es aus, wenn sich der Salzburger Bauernherbst von seiner schönsten Seite zeigt. Tradition und Brauchtum, Genuss und Natur-erlebnisse zeichnen den Bauernherbst aus: Bei rund 2.000 Veranstaltungen in 72 Bauernherbst-Orten stehen von 27. August bis 6. November 2016 neben kulinarischen Spezialitäten, regionalem Handwerk, traditionsreichen Festen und Salzburger Brauchtum die im SalzburgerLand in Hülle und Fülle wachsenden Kräuter, Wild- und Heilpflanzen im Mittelpunkt.

Der Salzburger Bauernherbst wurde 1996 ins Leben gerufen und seither erfreuen sich jährlich rund 500.000 Besucher an den stimmungsvollen Festen, Darbietungen und traditionsreichen Veranstaltungen in dieser besonderen Jahreszeit. Da werden Salzburger Spezialitäten aufgetischt, altes Handwerk gezeigt, Brauchtum neu belebt und bei zahlreichen Festen in gemütlicher Runde gesungen oder getanzt. Ein spezielles Augenmerk wird im diesjährigen Bauernherbst auf die vielen Kräuter, Wild- und Heilpflanzen gelegt, die im SalzburgerLand das ganze Jahr über zu finden sind und sowohl in der Küche als auch bei der Herstellung von Heilmitteln und Naturkosmetik verwendet werden. Arnika, Baldrian, Salbei, Schafgarbe, Holunder oder Spitzwegerich: Das Wissen um die Heilwirkung dieser Pflanzen ist uralt. Im Rahmen von geführten Kräuter-wanderungen, Kräuterkochkursen, Naturkosmetik- oder Räucherworkshops oder auch beim Verkosten hausgemachter Kräuterspezialitäten kommen Gäste im SalzburgerLand in den Genuss eines ganzheitlichen Kräutererlebnisses.

 

Offizielles Bauernherbst-Eröffnungsfest 2016

Der 21. Bauernherbst steht unter dem Motto „Kräuter, Wild- und Heilpflanzen im Salzburger Bauernherbst“ und wird am 27. August 2016 in Niedernsill in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern offiziell eröffnet. Dem Traktorumzug um 13.00 Uhr folgt die Eröffnung mit Bieranstich und anschließend wird gefeiert: Bei traditioneller Musik, interessanten Handwerksvorführungen und einem spannenden Kinderprogramm. Kulinarisch versorgt werden die Besucher mit köstlichen Pinzgauer Spezialitäten.

 

Weitere Bauernherbst-Veranstaltungen (Auszug):

 

•             HeuART Festival in Annaberg-Lungötz – 4. September 2016

Im Rahmen des HeuART Festivals findet auch dieses Jahr wieder der weltgrößte Heufigurenumzug statt. In wochenlangen Vorbereitungen gestalteten ein¬heimische Künstler und Vereine zahlreiche interessante und lustige Heufiguren. Die Heukunstwerke ziehen auf prächtig geschmückten Wägen, gezogen von Noriker- und Haflinger Pferden oder Oldtimer-Traktoren, durch den Ort, begleitet werden sie von Schnalzern und Trachtlern. Eintritt pro Person: € 8,-.

Info: Tourismusverband Annaberg-Lungötz | T +43 6463 8690 | www.annaberg-lungoetz.com | www.heuart.at

 

•             Wildkräuterküche in Rauris – 7. & 14. September 2016

Rund um die Pension Fahrnberggut in Rauris wachsen schmackhafte Wildkräuter, die sich in der Küche hervorragend verarbeiten lassen. Eine ausgebildete Praktikerin der Traditionellen Europäischen Heilkunde (TEH) führt die Teilnehmer in die Welt der Wildkräuter ein, bevor die gefundenen Kräuter mit Gregor Langreiter im Haubenrestaurant Gusto gemeinsam verkocht werden.

Termine: 7. & 14. September 2016, 15.00 bis 18.00 Uhr

Info: Tourismusverband Rauris | T +43 6544 20022 | www.raurisertal.at 

 

•             Bauernherbstfest „Gesund mit Kräutern, Wild- und Heilpflanzen“ in Unternberg – 11. September 2016

Beim Bauernherbstfest in Unternberg wird Gesundes aus der Kräuterküche und vom Bauernmarkt serviert, Kräuterprodukte werden zum Verkauf und zum Verkosten angeboten und Anwendungen mit Kräutern und Heilpflanzen sowie bäuerliche Handarbeiten und Kunsthandwerk vorgeführt. Ebenso sehenswert: Der Besuch des Samsons und der Zwerge, Brauchtumsgestalten aus dem Lungau. Das Fest bildet gleichzeitig auch den Abschluss der Bauernherbst-Gesundheitswoche, im Rahmen derer sich einige Veranstaltungen mit den heimischen Kräutern und dem Thema Gesundheit beschäftigen.

Info: Tourismusverband Unternberg | T +43 6474 6214 18 | www.unternberg.at

 

•             Werfenwenger Weis‘ in Werfenweng – 16.-25. September 2016

Das international bekannte Volksmusikfestival findet alle drei Jahre statt, 2016 unter dem Motto „Kräuterkraft & Musikantenzauber“. Auf die Gäste wartet u.a. ein Frühschoppen, ein musikalischer Spaziergang begleitet von vielen verschiedenen Düften der Kräuter, ein großer Kräutermarkt, kulinarische Schmankerl mit Kräutern, Musik und Gesang verfeinert, interessante Gespräche rund um das Thema Heilkraft der Kräuter, ein Blasmusikfest im Kräutergarten sowie hochkarätige Konzerte mit nationalen und internationalen Künstlern. Info: Tourismusverband Werfenweng | T +43 6466 4200 | www.werfenweng.eu | www.werfenwengerweis.eu

 

•             Kulinarische Kräutertage im Salzburger Seenland – 29. September – 2. Oktober 2016

Im Salzburger Seenland haben sich 14 Kräuterfachleute und TEH-PraktikerInnen ganz dem Thema Kräuter verschrieben, dementsprechend bunt und abwechslungsreich ist dort das Programm. So laden etwa 13 Kräuterleben-Gastronomen von 29. September bis 2. Oktober 2016 zu den kulinarischen Kräutertagen ein und bringen dabei eine Auswahl verlockender Kräutergerichte auf den Tisch: Fangfrischer Fisch aus heimischen Seen, wertvolles Fleisch regionaler Bio-Bauern oder vegetarische Gerichte erhalten durch frische Kräuter erst den richtigen Kick.

Info: Salzburger Seenland Tourismus | T +43 6217 20220 | www.salzburger-seenland.at  

  

Spezielle Bauernherbst-Kräuterprogramme für Kinder

Auch den Kindern wird bei zahlreichen Veranstaltungen das Thema „Kräuter“ schmackhaft gemacht: Bei den Kräuteralmen in der Region Hochkönig können sie nicht nur spezielles Kräuterwissen, sondern auch Aufkleber für den Kräuterpass sammeln, der dann gegen ein Kräutermalbuch eingetauscht werden kann. www.hochkoenig.at

Selbst Kräutersalz herstellen können Kinder am 31. August und am 7. September 2016 bei der Hundsmarktmühle in Thalgau in der Fuschlseeregion, einem Genusspunkt der Via Culinaria4Kids (Preis pro Person/Kind: € 8,- bzw. pro Familie: € 25,-). www.fuschlseeregion.com

Und in Mariapfarr im Lungau können sich Kinder im Rahmen des Bauernherbst-Aufheiger Festes im Basteln mit Kräutern und Heu versuchen. www.mariapfarr.at

 

Der Bauernherbst von seiner kulinarischen Seite

Den Bauernherbst „erschmecken“ und die herzliche Gastfreundschaft der Bauernherbstwirte spüren können Gäste bei zahlreichen kulinarischen Veranstaltungen, wie  etwa dem Mittersiller Strudelfest am 4. September 2016 in Mittersill, bei dem über zwanzig verschiedene Strudelvariationen darauf warten, verkostet zu werden.

Ebenso kulinarisch hoch her geht es beim Sänger- und Musikantenstammtisch am 26. September 2016 beim Musikantenwirt in Bad Vigaun und beim Brauereifest beim Schmaranzbräu in Bad Hofgastein am 1. Oktober 2016.

Tags darauf, am 2. Oktober 2016 findet die Seehamer Teufelsgraben-Roas statt. Spannende Programmpunkte wie der Besuch der letzten Kugelmühle im SalzburgerLand, eine Führung durch die dreigeschossige „Röhrmoosmühle“ oder das „Ehrenscheibenschießen“ mit einer historischen Armbrust in der Stachelhütte des Bio-Hotels Schiessentobel warten dabei auf die Besucher.

 

Kulinarische Einkehr am Hof

Gefeiert wird auch dort, wo den ganzen Sommer über fleißig gewerkt wird: Nämlich am Hof und auf den Almen.

Am Kühbühelhof in Saalfelden findet am 28. August 2016 das Musikhoffest der Eisenbahner Stadtkapelle statt, Kulinarisches aus der Region darf dabei natürlich nicht fehlen, ebenso wie beim Hoffest beim Urbangut in St. Michael im Lungau am 4. September 2016.

Beim Restbauer im Mauterndorfer Ortsteil Begöriach können Interessierte am 10. September 2016 selbst Lungauer Kartoffeln ernten und bei der Bio-Hofkäserei Fürstenhof in Kuchl kann von Montag bis Donnerstag nicht nur feinster Käse gekauft, sondern auch eine Hofführung gemacht und sogar ein Käsediplom erworben werden.

 

Veranstaltungen rund um Salzburgs Heilpflanzen

 

Termin(e)            Veranstaltung

13.5. – 30.9.2016             Besichtigung & traditionelles Kräuterräuchern im Kneipp Kräutergarten in Fuschl am See. Genaue Termine unter www.fuschlseeregion.com

3.6. – 30.10.2016

jeden MI, 16:00 Uhr        Führung „Wildkräuter wiederentdecken und verwenden“ in Maria Alm

14.6. – 20.9.2016

jeden DI, 16:00 Uhr         Kräuterspaziergang in Uttendorf/Weißsee

31.8. – 2.11.2016

jeden MI, 9:30 Uhr          Kräutergartenführung beim Hoadabauer inkl. Jause in Embach/Lend

1.9.2016,

14:00 Uhr            Erlebniswanderung "Kräuter für's Gemüt" bei der Kräutermühle Kuchl

6.9.2016,

19:30 Uhr            Vortrag „Praktische Anwendung der Heilkräuter im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau“ in Unternberg.

14.10.2016,

19:00 Uhr            Haus und Hof räuchern in Thurerhofs Kräuterwelt in Seeham

 

 

Weitere Informationen rund um den 21. Salzburger Bauernherbst sowie eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie unter: www.bauernherbst.com.

Zurück nach oben